Liebe, Hass, Freundschaft und andere Gefühle
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 Geraldine Bellier

Nach unten 
AutorNachricht
Geraldine Bellier

avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 16.08.12

BeitragThema: Geraldine Bellier   Mi Aug 22, 2012 2:56 am

Geraldine Bellier


Ich renne nicht verwirrt durch die Gegend ! Ich schreite nur in die falsche Richtung !



First
Important information !


Vorname:
Tja mein Name stammt aus dem althochdeutschen . Eigentlich ist mein Name aus zwei verschiedenen Wörtern zusammengesetzt und zwar aus ger = der Speer und waltan = walten, herrschen, der Herrscher . Die eigentliche bedeutung meines Namens ist aber die Herrscherin oder eben die Speerbeherrscherin wobei mir Herrscherin viel besser gefällt.
Meine Freunde nennen mich Jerry oder eben Cherry. Manchmal aber auch Gera.



Nachname:
Mein Nachname stammt aus dem französichen . Wenn man ihn ins deutsche übersetzt kommt dabei Widder herraus. Der Nachname ist schon recht alt und nicht mehr ganz so häufig vertreten wie vorher. Aber wer heißt denn schon gerne mit nachnamen widder?


Alter:
27 Jahre
Geburtstag
26.Juni.1984
Geschlecht:
Ist wohl schwer zu übersehen das ich eine Frau bin
Herkunft :
Ich wurde in Paris geboren am 26.Juni.1984



Individuality
My individuality is what I am

Ich bin eine selbstbewusste und bodenstänige Frau und stehe mit beiden beinen im Leben.Im Grunde bin ich meistens ehrlich, aber man merkt mir auch an, wenn ich über etwas nicht reden möchte. Eigentlich weine ich in der Gegenwart andere eigentlich nie oder so gut wie nie ,denn ich hasse es bemitleidet zu werden.Ich kann mich perfekt verstellen ohne das es jemand merkt .Aber das tue ich eher selten. Ich bin sehr aufrichtig, und würde niemals versuchen, jemanden zu belügen.Dennoch habe ich viel Energie, und werde diese gerne los. Ich bin ein sehr kreativer Mensch und offen für alles und jeden.Außerdem bin ich auch ziemlich neugierig und probiere gerne neue Sachen aus.Ich habe ein stark ausgebildetes Einfühlungsvermögen und gebe jedem eine Chance und versuche keine vorurteile anderen gegenüber zu treffen oder jemanden in eine schublade zu stecken. Ich bin humorvoll und halte mich gerne unter Menschen auf. Ich bin nicht leicht aus der Fassung zu bringen, und Beleidigungen werden von mir höchstens mit einem Spruch quittiert. Ich mag keine halben Sachen und bin immer ganz bei der Sache. Ich würde niemals ein geheimnis ,das man mir anvertraut hat , weitererzählen oder mich über jemand anderes lustig machen nur weil er anderst ist. Ich versuche immer nett und freundlich zu sein ,auch personen gegenüber die ich nicht wirklich gut leiden kann.Ich bin eben ein sehr gutmütiger Mensch. Eigentlich habe ich immer gute Laune außer jemand erwischt mich auf dem falschen Fuß dann kann ich schonmal etwas mürrisch und schlecht gelaunt sein

Stärken:
- Fußball spielen : Ich spiele Fußball seit der Grundschule. Also schon ziemlich lange. Meiner Mutter war das nie so recht das ich Fußball gespielt habe .Sie wollte ja immer das ich entweder eine Schauspielerin so wie sie werde oder eine prima Ballerina. Nachdem sich meine Mutter dann damit abgefunden hat das ich leidenschaftlich gerne Fußball spielte durfte ich dann mit 15 auch im Verein spielen. Damals war ich Mittelstürmer in einer überwiegend aus Jungs bestehenden Manschaft.
- Malen : Malen gehört ,wie wohl jeder weis oder wissen sollte, zur klassischen bildenden Kunst. Ich habe wie auch mit dem Fußballspielen schon früh mit dem malen angefangen. Ich konnte schon einen Pinsel richtig führen bevor ich überhaupt wusste wie das ABC ging. Mein Vater hat mir schon früh die Tricks und Kniffe des Malens beigebracht.
- einfühlsam : Ich kann die Gefühle andere gut verstehen und mich auch in anderen Personen hineinversetzten. Dadurch kann ich andern dann auch gut Ratschläge erteilen oder ihnen irgendwie anderst helfen .Ich denke es ist wichtig einfühlsam sein zu könne .Vor allem für den sozialen Umgang miteinander.
-zuverlässig : Ich bin eine sehr zuverlässige Person. Ich halte mein Wort immer ,egal worum es geht. Ich würde niemals auf die Idee kommen mein Wort zu brechen.
-Schauspielern : Ich habe ziemlich früh mit dem schauspielern angefangen ,meiner Mutter zuliebe. Ich habe es aber auch als möglichkeit gesehen meine wahren gefühle vor einer perfekten Maske zu verbergen.Durch den vielen schauspielunterricht habe ich mir nach und nach immer mehr verschiedene Facetten zugelegt ,die ich nach belieben benutzen konnte. Wenn ich wirklich will ,dass niemand meine wahren Gefühle erkennt ,kann auch niemand hinter meine Maske sehen. Dafür bin ich einfach zu gut.


Schwächen:
- gutmütig :Ich werde hin under wieder ausgenutzt weil ich so gutmütig bin. Leider lernen ich meistens daraus nichts. Ich habe eben die Angewohnheit anderen zu helfen gegalt worum es geht auch wenn ich dabei eigentlich ausgenutzt werde.
- Neugierig : Wie sagt man so schön ? Neugier ist der Katze tot. Vor allem als ich noch jünger war habe ich mir durch meine Neugier oft große Schwierigkeiten eingebracht. Heute zwar nicht mehr so oft aber es ist trotzdem eine meiner schwächen
- Ich habe eine ganz große Schwäche für Schuhe. Ich kann einfach nicht aufhören sie zusammeln. Zwar sage ich mir immer wieder wenn ich shoppen gehe das ich mir keine neuen Schuhe kaufe aber dann sehe ich irgendwelche in einem Laden und die passen dann auch noch so perfekt da muss ich diese Schuhe dann einfach kaufen. Meinen guten Vorsatzt keine neuen Schuhe mehr zu kaufen habe ich dann schon längst wieder vergessen.
-orientierungslos : würde man mich irgendwo in der Wildnis aussetzen würde ich wahrscheinlich nicht zurück finden .Liegt wohl daran das ich ziemlich orientierungslos bin. Damit ich mich nicht dauerhaft verfahre habe ich mir vor 5 Jahren ein Navi gekauft. Echt nützlich die dinger.
-Kraft : Nein körperliche Kraft kann ich wirklich nicht zu meinen Stärken zählen. Ich brauche eine gefühlte ewigkeit schwerere Dinge zu bewegen . Aber diese schwäche kann ich eigentlich ganz gut ausgleichen.


Vorlieben:
-Schuhe: Stehen natülrich ganz weit oben auf der Liste von dingen die ich mag. Habe ich ja schonmal erwähnt. Wenn ich shoppen gehe kaufe ich so gut wie immer mindestens ein paar neue schuhe.
-shoppen : im allgemeinen gehe ich gerne shoppen ,nicht nur schuhe . Ich liebe es einfach neue Sachen anzuprobieren und dann natürlich auch zu kaufen. Shoppen ist eben denke ich eine typische Frauenvorliebe.Anderster könnte ich es nicht sagen.Ich habe einen riesigen schrank für alle mein Kleider und Schuhe.
-lesen : Jaa lesen zählt wohl auch zu den dingen die ich gerne tue. Eigentlich lese ich so gut wie alles. Aber überwiegend findet man bei mir Dark-Fantasy Bücher und Thriller. Ich lese vor allem abends. Habe ich mir wohl oder übel im laufe der zeit so angewöhnt.
- Fußball spielen : Fußball ist schon lange ein wichtiger Teil meines Lebens. Ohne Fußball könnte ich wahrscheinlich schon gar nicht mehr leben. Fußball spielen ist eben mein großen Hobby. Ein Leben ohne Fußball wäre für mich nicht nur undenkbar sondern auch wahrscheinlich unmöglich. Mir würde irgendetwas fehlen.

Abneigunen:
- Mit mechanische Sachen kann ich überhaupt nichts anfangen. Ich finde einfach keine reitz an sowas. Wahrscheinlich liegt es daran das ich ein gutes Einfühlvermögen habe und man kann sich ja wohl schlecht in eine maschiene hineinversetzten.
-schlechte Laune : Es ist jetzt nicht grundsätzlich so das ich etwas gegen menschen habe die mal schlecht gelaunt sind weil sie mit dem falschen Fuß aufestanden sind oder irgendwelche Probleme haben . Aber ich kann menschen nicht leiden die ihre schlechte laune an unschuldigen auslassen. Für so etwas habe ich einfach kein verständnis. Wie auch ?
- meine Mutter : Es ist jetzt nicht so als würde ich meine mutter abgrundtief hassen und ihr den Tod wünschen würde oder sowas aber ich kann sie nicht wirklich leiden. Sie hat mir ziemlich oft das leben zur hölle gemacht nur weil sie ihren willen durchstezn wollte. Und ich denke es ist ganz gut das sie noch immer in Paris wohnt und ich jetzt hier. Weit genug weg von ihr.
-schwimmen : Ich kann wie die meisten Menschen zwar schwimmen aber eigentlich mache ich einen großen Bogen darum solange es sich vermeiden lässt. Freiwillig würden mich keine 10 Pfede ins wasser kriegen. Ich schwimme nur im äusersten Notfall sonst bleibe ich lieber im trockenen.



Appearance
At first glance


Haarfarbe :
Meine Haare von Ebenholz. Wie die von Schneewitchen .Und das von Natur aus

Augenfarbe:
Meine augen sind strahlend blau. Anderster könnte man sie nicht beschreiben
Größe:
1,75m
Finde ich für eine Frau eigentlich eine ganz gute größe. Wenn ich mal größer sein möchte ,zieh ich einfach schuhe mit absatz an. Wofür gibts die dinger denn sonst?
Gewicht:
Ich wiege ungefähr 68kg . Ich nicht so eine Tussi die sich jeden Tag auf die Wage stellt nur um festzustellen das sie o.5 kg mehr wiegt als am Tag davor.

Statur:
Ich habe einen durchtrainierten Körper und eine recht weibliche Figur.

Kleidungsstil :
Ich glaube einen wirklichen Kleidungsstil habe ich nicht. In meinem Kleiderschrank ist so gut wie alles vertreten. Von Jeans über Röcke bis zu Kleidern , Blusen , T-Shirts und anderen Oberteilen ist wirklich alles in meinem Kleiderschrank. Wie ich mich kleide kommt immer auf den Anlass an. Tja besondere Lieblingsstücke habe ich nicht wirklich. Müsste ich eins nennen wäre es wohl meine schwarze Lederjacke ,wobei ich davon mehr als eine habe. Von richtigen Pelzen an oder in Jacken oder Schuhen halte ich nichts .Im Sommer trage ich eher Kleider und Röcke anstatt kurze Hosen .Ist wohl die macht der Gewohnheit.Ich glaube das ich eh öfters Röcke und Kleider anziehe anstatt Hosen.War schon in meiner Kindheit so. Oberteile immer wie ich gelaunt bin. Ich mache auch nicht jeden Trend mit der gerade in Mode kommt. So was das Thema schuhe angeht. Ich habe daheim ungefähr 30 Paare wenn nicht noch mehr. Die meisten mit Absatz aber nicht höher als 8 cm.Klar habe ich auch Ballerinas, Chucks und auch noch andere flache Schuhe . Aber dafür in allen Formen und Farben. Alle stehn fein, säuberlich geordnet in meinem Schuhschrank und warten nur darauf angezogen zu werden. Auch ganz wichtig sind natürlich meine Fußballschuhe .
Also meine Kleider wähl ich eigentlich morgens aus wie ich grade lustig bin ,dazu die passenden Schuhe , was auf keine Fall feheln darf ein Paar Ohrringe , eine Kette und nach belieben auch mal ein Armreif. Jacken nur nach bedarf.



My family
You'll never forget

Vater:
Maxime Bellier
Mein Vater ist Franzose. Wie sein Vater und sein Opa und all die anderen Belliers vor ihm. Naja eine wirkliche Arbeit kann man das nicht nennen was mein Vater macht. Er verdient zwar Geld , hat aber keine festen arbeitszeiten und auch keinen Vorgesetzten. Mein Vater ist Künstler. Um genau zu sein Maler. Arbeiten tut er nur wenn er lust dazu hat oder wenn er gerade einen Auftrag bekommen hat. Mit meinem Vater habe ich mich immer schon gut verstanden. Wir haben immer noch regelmäßigen Kontakt miteinander . Da er in Frankreich lebt ,schreiben wir uns jetzt regelmäßig E-Mails anstatt richtige Briefe zu schreiben. Mein Vater liebte mich schon immer so wie ich war. Egal was ich gemacht habe .Ich denke das Verhältnis zwischen mir und meinem Vater könnte nicht besser sein. Ich war eben schon immer ein Papa-Kind

Mutter:
Vanessa O`Sullivan
O`Sullivan ist der Mädchenname meiner Mutter natürlich heißt sie jetzt ,da sie meinen Vater geheiratet hat , mit Nachnamen Bellier. Meine Mutter kommt eigentlich aus Irland. Aber meinen Vater hat sie natürlich in Frankreich kennengelernt. Meine Mutter ist schauspielerin. Arbeiten tut sie eigentlich fast immer. Also sie übt und probt auch wenn sie gerade keine Rolle hat. Ob sie im moment eine Rolle hat das weis ich nicht. Mein Verhältnis zu meiner Mutter ist nicht wirklich das beste. Es gab aber auch eine zeit da wäre sie für mich gestorben. Damals glaubte sie ich wollte wie sie werden. Aber als sie merkte das ich nur Fußball im Kopf hatte , zerbrach unsere Beziehung ein wenig. Ich habe sie zwar noch lieb wie man seine Mutter halt liebt , aber regelmäßigen Kontakt habe ich nicht mehr

Geschwister:
nein ich bin ein einzelkind
Freund/in
nein im moment bin ich singel




Past
Past is past, but it is also present

Tja das hier ist meine Vergangenheit (kurz und knapp).
Geboren wurde ich in Paris am 26. Juni 1984 als Tochter eines Künsters und einer Schauspielerin. Ich blieb ein Einzelkind weil meine Mutter kein zweites mal schwanger werden wollte.Ich bekam schon als Kleinkind alles was ich wollte. . Tja ich ging wie jedes andere Kind auch in die grundschule und das mit sieben Jahren. Ichg durfte die erste Klasse überspringen weil ich schon lesen , ein wenig schreiben und rechnen schon konnte. Ich habe schon damals eine Vorliebe fürs Fußball spielen. Aber meine Mutter fand das damals schon nicht in ordnung .Ich war doch immer hin ein Mädchen und Fußball spielen schickte sich ihrer meinung nach nicht für ein Mädchen. Sie versuchte mir mit allem Mitteln die Vorliebe fürs Fußballspielen auszutreiben , ohne erfolg wie ihr ja seht. Als ich dann neun war also in die dritte Klasse ging entschied mein Vater ,dass er nicht mehr länger in Paris leben wollte. Er wollte hinaus aufs Land. Er hatte eine schöne Landvilla gefunden aber meine Mutter wollte in der Stadt bleiben. Sie liesen mir die wahl . Ich entschied mich dafür zu meinem Vater zu ziehen. Klar war das ein echt heftiger schlag für meine Mutter. Aber ich hatte mich in der stadt noch nie wirklich wohl gefühlz. Aber ihr zu liebe besuchte ich sie jedes dritte wochenende .Ich schaffte locker den übergang aufs Gymnasium. Ich hatte den vorteil das ich von anfang an zweisprchig erzogen worden war. Meine mutter hatte mir fließend englisch beigebracht und mein Vater eben französisch. Dadurch viel mir die schule relativ leicht. Meine ersten Freunde die ich hatte , hat meine Mutter mit erfolg vergrault. Dann habe ich mich dazu entschieden ihr nicht mehr so viel von meinem Leben zu berichten .Ich erzählte ihr nur noch das nötigste. Ich schaffte meine Abi mit 1,35 .Damals war ich 18.Mit 18 hatte ich mich auch das erste mal tätowieren und piercin lassen .Mein erstes Tattoo lies ich mir seit am Hals stechen und meinen ersten Piering trug ich am Nasenflügel.Meine Eltern wollten zwar das ich studieren gehe aber ich machte meinen Trainierschein und begann mein Geld mit den trainieren andere zuverdienen. Neben bei übte ich selbst fleißig weiter. Über die Jahre kamen auch noch zwei weitere Tatoos dazu ,eins am Handgelenk und das andere am Knöchel, und noch ein Bauchnabel-Piercing. Meiner Mutter habe ich davon nie erzählt ,sie hätte sich eh nur unnötig darüber aufgeregt. Mein Vater findet das vollkommen in Ordnung.
Ich habe zwar immer noch Fußball im Verein gespielt ,habe mich aber dann mehr darauf konzentriert anderen das Fußballspielen beizubringe.Mit 23 bin ich dann nach deutschland gezogen um genau zu sein nach Cuxhafen.Bis vor kurzem habe ich noch an anderen schulen unterrichtet ,bis ich dann ein angebot von hier bekommen habe und wie ihr seht auch angenommen habe.





School
The place where you teach

Trainer/ Lehrer für :
Natürlich Fußball
Klassen :
Eine Klasse habe ich keine. Ich unterrichte nicht nur Anfänger sondern auch Fortgeschrittene






Last but not least
Copyright your images

Steckbrief : http://natalie-dormer.org/gallery/displayimage.php?album=108&pid=16090#top_display_media
Avatar: http://natalie-dormer.org/gallery/displayimage.php?album=14&pid=567#top_display_media









Zuletzt von Geraldine Bellier am Do Aug 23, 2012 6:24 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Vincent Price
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 22
Ort : Wo der Pfeffer wächst

BeitragThema: Re: Geraldine Bellier   Mi Aug 22, 2012 3:10 am

Nach oben Nach unten
 
Geraldine Bellier
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sports Academy ::  :: Aktenschrank :: Lehrer/innen und Trainer/innen :: Geraldine Bellier-
Gehe zu: